Samstag, 1. August 2020

Black Beast - Opel Calibra V6 "ITC 1997" von Herpa (Umbau von André Schulze)

Einer der wahrscheinlich spektakulärsten Tourenwagen der "alten" DTM bzw. ITC war der Opel Calibra V6. Sowohl Minichamps als auch Herpa brachten Mitte der 1990er Jahre Miniaturen des Renners im Maßstab 1:87 heraus. Einen Calibra, der es leider nicht mehr zum Renneinsatz gebracht hat, möchte ich Euch heute vorstellen.


Am Wochenende startet die DTM im belgischen Spa in ihre neue Saison - er könnte wieder einmal die letzte sein, nachdem sich Mercedes-Benz und Aston Martin zurückgezogen haben und nach dieser Saison auch Audi sein Engagement aufgeben wird. Wie sich die Dinge wiederholen: Schon 1996 kam es nach dem Ausstieg von Alfa Romeo und Opel zum "Aus" für die populäre Rennserie bzw. der Nachfolgeserie ITC. Damals wie heute der Grund: Zu hohe Kosten für Entwicklung und Einsätze der Fahrzeuge (die damaligen ITC-Fahrzeuge waren technisch hochgerüsteter als die Formel 1-Autos) , und auch die Internationalisierung der Serie kam ins Stocken.



Das Opel-Einsatzteam "Zakspeed" entwickelte während der Saison 1996 bereits einen Calibra für das darauffolgende Jahr - doch zu dessen Renneinsatz kam es nicht mehr.


Auf Basis des 1996er ITC-Calibra von Herpa erstellte mir André Schulze aus dem Erzgebirge für meine Sammlung den Zakspeed-Prototypen. Auffallend ist der vorbildgerecht deutlich größere Frontspoiler, auch das Heck wurde aerodynamisch angepasst. Nach der sauberen mattschwarzen Lackierung wurde das Modell noch mit den passenden Decals versehen.


Danke nochmal an André Schulze für den Bau dieses tollen Modells!

Mehr zu den Modellen von André Schulze auf seiner Facebook-Seite "Erzmodell".

Keine Kommentare:

Kommentar posten