Sonntag, 12. April 2020

Nur echt mit dem Goldhasen - Tempo Matador "Lindt" von Epoche

Weihnachtsmodelle gibt´s viele - aber Ostermodelle? Eines der eher rar gesäten Oster-Modellautos präsentiere ich Euch pünktlich zum Ostersonntag: Den Tempo Matador von Epoche mit dem berühmten "Lindt"-Osterhasen auf dem Dach.


Im Jahr 2000 brachte der damals noch junge Modellautohersteller "Epoche Modellbau" von Ernst Plattner seinen Tempo Matador Kastenwagen in einer speziellen Osterversion in den Handel. Das zweifarbig gestaltete Modell (hellblau/dunkelblau) mit der goldenen Beschriftung des Schokoladenherstellers "Lindt" fällt durch den Miniatur-"Goldhasen" auf dem Dach auf.



Der Formenbau des Epoche-Matador ist bewusst recht einfach gehalten, ähnlich wie bei Modellen von Wiking aus den 1950er und 1960er Jahren. Lediglich die Scheinwerfer sind gesilbert, der markante Kühlergrill des Matador ist Bestandteil der Karosserie.



Seit 1952 verkauft Lindt den Goldhasen in Deutschland, heute wird er in über 60 Ländern vertrieben. Jährlich werden über 100 Millionen Stück verkauft. (Quelle: Wikipedia).



Ein Jahr später erschien bei Epoche mit dem roten "Lindor"-Matador mit Osterei auf dem Dach ein weiteres Modell aus dem Fuhrpark des Schweizer Schokoladenherstellers.

10101 Tempo Matador "Lindt" (Erscheinungsjahr 2000, Modell nicht mehr im Handel erhältlich)

Keine Kommentare:

Kommentar posten