Donnerstag, 16. April 2020

Der doppelte Post-Käfer - VW Käfer "PTT" von Schuco

Modellautos gibt´s, die gibt´s eigentlich gar nicht - Teil 2: Heute möchte ich Euch den VW Käfer "PTT" aus Schucos Edition 1:87 zeigen, dessen Erstauflage offiziell nicht in den Handel kam, aber dennoch zu einigen Sammlern gelangt ist...


Im Rahmen der Herbst-/Winter-Neuheiten 2006 kündigte Schuco unter der Artikelnummer 25280 einen gelb-schwarzen VW Käfer "PTT" (Limitierte Auflage, 2000 Stück) an. Im November 2006 wurde das Modell an Schuco geliefert. Dort entschied man sich, das Modell aus Qualitätsgründen (vermutlich die Lackierung der Kotflügel) nicht an die Händler auszuliefern und plante, diese Miniatur neu produzieren zu lassen. Doch zu diesem Zeitpunkt kamen bereits rund 100 der Modelle in den Umlauf.



Anfang 2007 tauchten im Internet-Auktionshaus Ebay vereinzelt erste PTT-Käfer auf, allesamt vom gleichen Verkäufer. Im Fühjahr 2007 entschied man sich bei Schuco, in Absprache mit dem Schweizer Importeur Arwico und der PTT das Modell nicht neu aufzulegen.

Ende 2007 schließlich traf ich auf einer Modellautobörse in Nürnberg einen Händler, der laut seiner damaligen Aussage von den rund 100 Modellen des Käfers ca. 70 Stück besitzt und diese dort zum Preis von 20 Euro angeboten hat.

Es wurde still um den PTT-Käfer von Schuco, bis zur Spielwarenmesse 2008: Dort kündigte Schuco in den Messeneuheiten eine Neuauflage des VW Käfer "PTT" an. Nach Informationen von Schuco wurde das Modell auf Wunsch des Importeurs neu produziert. Mitte 2008 kamen die "neuen" Schweizer Post-Käfer in 1:87 in den Handel.


Doch wie unterscheiden sich die beiden Modelle voneinander? Am einfachsten durch die Verpackung: Die Erstauflage wurde in den silbernen Umkartons mit seitlichen Laschen und dem "alten" Edition 1:87-Logo ausgeliefert, die überarbeiteten Modelle in den schwarz/silbernen Umkartons. Auch die Vitrinenbeschriftung ist unterschiedlich (Schuco-Logo, VW Käfer 1:87 bzw. nur VW Käfer ohne Logo). Am Modell selbst lassen sich die Unterschiede an der Lackierung der vorderen und hinteren Kotflügel feststellen: Die Käfer der Erstauflage haben matt lackierte Kotflügel, bei der Neuauflage sind diese glänzend lackiert. Das Kennzeichen P-13991 ist bei beiden Fahrzeugen identisch.





25280 VW Käfer "PTT" (Erstauflage 2006, offiziell nicht erschienen;  Neuauflage 2008)

Anmerkung: Dieser Beitrag wurde bereits Ende 2007 auf der Internetseite metall87.de veröffentlicht und entsprechend überarbeitet.

Keine Kommentare:

Kommentar posten